T V   G E O R G S M A R I E N H Ü T T E   I I

Mo

10

Mär

2014

Wichtiges Comeback zum richtigen Zeitpunkt!

Am 19. Spieltag der auslaufenden Saison musste die zweite Mannschaft vom TVG als Tabellenneunter der Regionsoberliga nach Osnabrück reisen. Dort traf man auf die Gastgeber Spielverein 1916 e.V. . Das Spiel war ein Treffen direkter Tabellennachbarn, bei dem die Hütter mit einem Auswärtssieg die Chance hatten, an den Osnabrückern vorbei zu ziehen und sich damit den achten Tabellenplatz zu sichern.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

24

Feb

2014

Knapper aber verdienter Sieg gegen Bissendorf

Am späten Sonntagabend stand für die 2. Herren aus Georgsmarienhütte das Derby gegen die 3. Herren aus Bissendorf auf dem Spielplan. Die Ausgangssituation, besonders aus Sicht der Tabelle, sprach für die Gastmannschaft aus Bissendorf. Zudem war die personelle Situation etwas angespannt da der Heimmannschaft aus Krankheitsgründen nicht alle Spieler zur Verfügung standen.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

24

Feb

2014

Auswärtsniederlage beim Favoriten

Am 16.02.14 musste der TVG in Osnabrücker Stadtteil Eversburg antreten. Die Gäste hofften auf einen schwachen Tag des Gastgebers. Die Eversburger sind schon seit vielen Jahren als Gegner der 2. Herren bekannt. Die Mannschaft lebt von der Erfahrung der Spieler und dem aggressiven Abwehrverbund.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

24

Feb

2014

Deutlicher Heimsieg trotz schlechter Chancenverwertung

 

Am 16. Spieltag der aktuellen Saison war die HSG Melle Grönegau zu Gast in Georgsmarienhütte. Das Duell war für beide Mannschaften ein wegweisendes Spiel. Der Sieger kann sich Luft im Abstiegskampf verschaffen.

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

18

Jan

2014

Erneut wurde eine gute Leistung nicht belohnt

 

Im ersten Spiel 2014 musste der TVG zum gern gesehenen Gegner nach Eicken reisen. Natürlich war man nicht nur angereist um guten Tag zu sagen, sondern um den ersten Sieg im Jahre 2014 einzufahren. Nach den bisherigen knappen und bitteren Niederlagen 2014 hat sich die Mannschaft vorgenommen endlich über die volle Distanz der 60 Minuten konzentriert zu agieren.

 

mehr lesen 0 Kommentare